Home | Kontakt | Datenschutz | Mitgliederbereich

Dreifa-Cup 2019
Dieter Broich freute sich sichtlich bei seiner Begrüßung über die große Resonanz bei den Spielern, Zuschauern und Gästen. Vor dem Hintergrund der in der Zwischenzeit überwundenen Probleme rund ums Krankenhaus betonte er das Leitmotiv der diesjährigen Veranstaltung "Jetzt erst recht!".Herzliche Grußworte richteten auch Bürgermeister Erwin Esser, der 2. Vorsitzende des Krankenhaus-Fördervereins Dr. Klaus Ruberg und der Sportausschuss-Vorsitzende Karl-Peter Nahlen aus. Chefarzt Dr. Rolf Scholer-Everts dankte als Ärztlicher Direktor im Namen der Betriebsleitungfür das großartige Engagement aller Beteiligten. Alle zeigten sich erleichtert über die Sanierung der Dernbacher Gruppe Via Salus durch eine Partnerschaft mit dem Gesundheitsunternehmen Alexianer GmbH. Der Fortbestand des Dreifaltigkeits-Krankenhauses ist gesichert, wobei es an der medizinischen und betriebswirtschaftlichen Qualität des Standorts Wesseling gerade in den letzten Jahren nie Zweifel gab.

Auf der Anlage des Wesselinger THC Kronenbusch e.V. herrschte bei bestem, eher sommerlichem Herbstwetter reger Betrieb. 16 Damen und 12 Herren spielten auf allen 7 Plätzen mit Elan und Freude um den DREIFA – CUP 2019. Unterbrochen wurden die sportlichen Aktivitäten nur zur leiblichen Stärkung - mittags durch ein gesundes Salatbuffet und am Nachmittag durch Kaffee und leckeren Kuchen – gebacken von den Damen des Tennisclubs.

Nach spannenden Wettkämpfen bestritten die 4 besten Spieler und Spielerinnen schließlich das Finale. Es siegten in einem tollen Endspiel Nicole Lauffs-Raddatz und Stefan Weber – beide die Vorsitzenden des Wesselinger THC. Zweitplatzierte wurden Christiane Koch und Winfried Marx.

Die Siegerehrung nahmen Dieter Broich, Günter Metzger und Larissa Rieger-Seher unter großem Applaus der Gäste vor. Sie überreichten die traditionellen Wanderpokale und Trostpreise und vergaßen auch nicht den Dank an Küchenchef Raimondo Fiannaca und sein freundliches Team. Die „Rote Laterne“ – die offenbar begehrteste Trophäe des Abends - nahm mit Riesenfreude Birgit Krischer entgegen.

Das schöne, harmonische Turnier klang bei einem wunderbaren Abendessen aus. Dieter Broich konnte zur Freude aller Anwesenden den voraussichtlichen Spendenerlös von über 5.000,00 EUR für das Krankenhaus bekannt geben. Chefarzt Dr. Berthold Backes zeigte sich begeistert und dankbar. Alle waren sich einig – wie sollte es auch nach 26 Jahren sein? Im nächsten Jahr gibt es wieder eine Fortsetzung dieser in jeder Hinsicht erfolgreichen, sportlichen Benefiz-Veranstaltung.