Home | Kontakt | Datenschutz | Mitgliederbereich
Platzordnung

1. Platz- und Sportanlage
Die Verantwortung für die Platz- und Sportanlage tragen alle Vorstandsmitglieder. Sie entscheiden, ob und wann die Plätze benutzt werden dürfen, wann ein Spielfeld zusätzlich zu pflegen und gegebenenfalls zu räumen ist. Ist kein Vorstandsmitglied auf der Anlage, hat der Platzwart das Recht die Plätze zu sperren. Dies gilt auch für eine erforderliche Platzpflege.

2. Öffnungszeiten
Platzanlage und Sanitär- Räume sind täglich ab 7.30 Uhr bis zur Dunkelheit, jedoch nicht länger als bis 21.30 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten der Gastronomie werden in einem besonderen Aushang geregelt.

3. Spielbetrieb
Die Aufsicht über den Spielbetrieb führen die Vorstandsmitglieder.

4. Spielberechtigung
Spielberechtigt sind nur aktive Mitglieder und Zweitmitglieder, die ihren Jahresbeitrag für das laufende Jahr bezahlt haben, sowie Inhaber einer 10er-Karte (75,00 €). Inaktive Mitglieder und Gäste können durch Erwerb einer Tages-, Gastspielkarte (10,-€) auf der Platzanlage spielen. Dieses ist maximal dreimal je Saison möglich. Als aktive Mitglieder gelten auch die Schnuppermitglieder während der 2 monatigen Mitgliedsphase.

5. Regelung für Gastspieler und Inhaber von 10er Karten
a) Gäste sind auf unserer Anlage in Begleitung eines Clubmitglieds grundsätzlich willkommen.
b) Die Gastgebühr in Höhe 10,-€ (für Kinder bis 14 Jahre 5,-€) ist vor Spielbeginn in der Gastronomie zu entrichten. Inhaber von 10er-Karten werden ebenfalls gebeten, vor Spielbeginn die 10er-Karte in der Gastronomie abstempeln zu lassen. Von der Gastronomie werden in beiden Fällen entsprechende Gästekarten ausgehändigt. Bei den Gästekarten und den 10er-Karten handelt es sich um Tageskarten. Gästespieler des Trainers zahlen 5,-€ Gebühr.
c) Spielt ein Mitglied mit einem Gast, ohne vorher in der Gastronomie die Gastgebühr entrichtet zu haben, oder spielt ein Inhaber einer 10er-Karte, ohne die 10er-Karte vorher in der Gastro- nomie abstempeln zu lassen, wird eine zusätzliche Gebühr von 15,-€ fällig.
d) Bei Eintritt des Gastes in unseren Club werden die im laufenden Jahr gezahlten Gastgebühren sowie die Gebühr für die 10er-Karte bei der Aufnahme angerechnet.
e) Jeder Gastspieler kann in der laufenden Saison höchstens dreimal als Gast spielen.

6. Regelung für Zweitmitglieder
Als Zweitmitglied darf man alle Plätze nutzen. Sind jedoch die Plätze durch Vollmitglieder belegt, darf durch das Zweitmitglied nicht abgelöst werden. Spielt jedoch ein Zweitmitglied mit einem Vollmitglied, gilt diese Einschränkung nicht. Ein Zweitmitglied wird ebenfalls bevorzugt abgelöst. Für das Zweitmitglied werden personalisierten Platzbelegungskarten ausgestellt und mit dem Zusatz „(ZM)“ für Zweitmitgliedschaft versehen.

7. Platzbelegung
Nur auf der Anlage anwesende Clubmitglieder können mit ihrer gültigen Belegungskarte auf der Platzbelegungstafel eine Reservierung vornehmen. Die gewünschte Spielzeit (Viertelstunden- Takt) wird durch Stecken der Belegungskarten vor Spielbeginn auf dem jeweils gewünschten Platz dokumentiert. Es müssen immer zwei Belegungskarten für ein Einzelspiel oder vier Belegungskarten für ein Doppelspiel gesteckt werden. Inkorrekt belegte Spielzeiten dürfen von anderen Mitgliedern belegt werden. Dies gilt auch, wenn der reservierte Platz nicht innerhalb von 15 Minuten nach Beginn der Belegungszeit betreten wird. Die erste Belegungskarte ist auf die Anfangszeit an der Zeitleiste und die zweite bzw. vierte Belegungskarte auf die letzte Viertelstunde vor Ablauf der Spielzeit zu stecken. Nach Ablauf der Spielzeit darf so lange weitergespielt werden, bis eine Ablösung erfolgt. Dann kann eine neue Platzbelegung erfolgen. Ablösungen können nur erfolgen, wenn kein anderer Platz frei ist. Wer Belegungskarten ohne Zustimmung des jeweiligen Mitglieds von der belegten Zeit entfernt oder vertauscht, kann vorübergehend vom Spielbetrieb ausgeschlossen werden. Vorstandsmitglieder sind berechtigt, inkorrekte Belegungskarten zu entfernen. Die Spielzeit beträgt: 45 Minuten für Einzel und 60 Minuten für Doppel. Innerhalb der Spielzeit muss die Platzpflege durchgeführt werden: Abziehen des gesamten Platzes, Kehren der Linien und Wässern (bei Bedarf). Bei Nichtbeachtung kann ein(e) Spieler(in) mit einem Spielverbot belegt werden. Einzeltraining erfolgt auf Platz vier, Mannschafts- und Gruppentraining auf den Plätzen vier und fünf. Zusätzlich können die Plätze sechs und sieben zum Training genutzt werden. Ranglisten- oder Verbandsspiele sowie vom Vorstand festgelegte oder genehmigte Wettspiele oder Veranstaltungen haben Vorrang vor den Spielstunden der Mitglieder. Bei Verbandsspielen oder Turnieren können keine Ranglistenspiele stattfinden.

8. Jugendliche
Jugendliche haben bis 17.30 Uhr das gleiche Belegungsrecht wie Erwachsene, allerdings sollen sie grundsätzlich zuerst die Plätze sechs und sieben belegen. Auf diesen beiden Plätzen dürfen Jugendliche auch nach 17.30 Uhr entsprechend den o.a. Regeln spielen bzw. ablösen. Jugendliche, die in Damen- bzw. Herrenmannschaften gemeldet sind, haben das gleiche Spielrecht wie Erwachsene.

Vorstand des Wesselinger THC Kronenbusch e.V.